Ähnlich wie beim Artikel zum DemTect-Test soll dieser Beitrag einen Überblick über ein gebräuchliches Testverfahren (diesmal im Bereich der Feinmotorik) ermöglichen und Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten die notwendigen Hilfsmittel in die Hand geben um den Test korrekt, schnell und sicher durchzuführen.

Entwicklung des Nine Hole Peg Tests (NHPT)

Der Test wurde im Jahr 1985 von Virgil Mathiowetz entwickelt, einem (vermutlich amerikanischen, sehr viel Hintergrundinformation ist hierzu auch im mehr als zwanzigseitigen Lebenslauf nicht zu finden) Ergotherapeuten mit mehreren akademischen Graden (Ph.D., M.S., B.S.), der an der University of Minnesota und an der Mayo-Klinik tätig war und ist. [1]. Der Test ist zur Messung der Handgeschicklichkeit geeignet und wird zur Befundung in der Ergotherapie häufig eingesetzt, z.B. in den Fachgebieten der Orthopädie, der Neurologie und in der Pädiatrie. Seit ca. Mitte der 1990er Jahre ist der Nine Hole Peg Test (NHPT) ein Subtest des Multiple Sclerosis Functional Composite [2].

Die korrekte Durchführung des Nine Hole Peg Tests

Die Aufgabe von Klientinnen und Klienten besteht während der Testung darin neun Dübel aus Holz oder Kunststoff einzeln mit einer Hand aus einem flachen Behälter zu nehmen und in die dafür vorgesehenen Löcher auf dem Testbrett zu stecken. Wenn alle Löcher bestückt sind, muss der Patient mit derselben Hand die Dübel einzeln wieder von Testbrett in den Behälter zurücklegen.

Die Testung beginnt mit der dominanten Hand des Patienten, die nicht getestete Hand darf als Haltehand für das Testbrett eingesetzt werden. Die Angaben zur genauen Durchführung variieren allerdings geringfügig: Prinzipiell werden pro Hand zwei Testdurchgänge empfohlen [3] [4] [5], ein Probedurchgang zum besseren Verständnis der Aufgabenstellung kann durchgeführt werden [5]. Die Zeitmessung erfolgt nach der Aufforderung den Test zu beginnen und endet mit dem Zeitpunkt an dem der Patient das letzte Stäbchen in den Behälter zurücklegt.

Die Angaben zum Abbruch eines Testdurchganges sind verschieden und liegen zwischen 50 [6] und 300 Sekunden [7] – wobei ich während meiner bisherigen Praktika Abbrüche nur erlebt habe, wenn der Patient offensichtlich nicht in der Lage war den Test durchzuführen. Das ausführliche Manual zur Durchführung des Multiple Sclerosis Functional Composite, das eine sehr detaillierte Beschreibung der NHPT-Durchführung beinhaltet gibt es hier zum Download (Englisch).

Fotografie der NHPT-AuswertungstabelleZur Auswertung finden sich ebenfalls unterschiedliche Angaben, der Vergleich kann gegen eine Normwerttabelle erfolgen [5], eine Umrechnung in die Zahl der gesteckten Stifte pro Sekunde ist möglich [6], ebenso eine Auswertung mit dem Durchschnittszeitwert der Testdurchgänge jeder Hand und Vergleich gegen eine Normwerttabelle [3]. In der Praxis ist auch eine Auswertung im Seitenvergleich möglich. Die Durchführung dauert – je nach angewandter Vorgehensweise fünf bis zehn Minuten. Der Test ist zur Diagnostik von Feinmotorikstörungen und zur Verlaufskontrolle derselben im Rahmen der Therapie geeignet. Der Test ist in diversen Ausführungen erhältlich, er kann auch selbst angefertigt werden.

Quellen

  • [1] Homepage der Universität of Minnesota, Faculty of Occupational Therapy
  • [2] Homepage der National Multiple Sclerosis Society, Testbeschreibung MSFC
  • [3] Homepage der National Multiple Sclerosis Society, Testbeschreibung NHPT
  • [4] Homepage Kompetenznetz Schlaganfall, Tests des Bereichs „Aktivitäten“
  • [5] Zäch, G., Koch, H.: Paraplegie – ganzheitliche Rehabilitation. Karger-Verlag, 2006, S. 417
  • [6] Platz, T.: Rehabilitative Therapie bei Armparese nach Schlaganfall. Neurologische Rehabilitation, 2009, S. 86f.
  • [7] Fischer, J. et al.: Multiple Sclerosis Functional Composite – Administration and Scoring Manual. National Multiple Sclerosis Society, 2001, S. 10

Weiterführende Literatur

Weblinks

  • CV von Virgil Mathiowetz – PDF
  • Download der Normwerttabelle – PDF (Tabelle mit Veränderung des Layouts aus Mathiowetz, V. et al, „Adult Norms for the Nine Hole Peg Test of Finger Dexterity“. Occupational Therapy Journal of Research 5:1, 1985.)
  • Download der Testanweisungen für das Multiple Sclerosis Functional Composite (beinhaltet Anleitung für NHPT, englisch) – PDF

handlungs:plan nimmt am Amazon-Partner-Programm teil, wenn du Bücher bei Amazon über unsere Links bestellst, leistest du einen Beitrag zur Reduzierung unserer Serverkosten – ohne Nachteile für dich als Besteller. Natürlich liegt diese Entscheidung bei dir – auch lokale Buchhändler wollen schließlich leben. Beachte bitte auch den Abschnitt “Datenschutz” im Impressum!