Willkommen nach der Sommerpause! Wir haben sie sehr genossen und freuen uns mit frischer Energie aufgeladen in den Herbst 2013 zu starten, als Einstieg haben wir die Nutzung eines weiteren sozialen Netzwerks und die (vorläufige) Einstellung eines ebensolchen anzukündigen.

Das handlungs:plan-Flipzine wird vorerst eingestellt

Regelmäßige Leserinnen und Leser können sich vielleicht erinnern: Im April 2013 haben wir unser handlungs:plan-Flipzine angekündigt und erste Inhalte hinzugefügt. Die Resonanz, ausgedrückt durch die Zahl der Abonnentinnen und Abonnenten dieses Flipboard-Magazins, die wir darauf erhalten haben ist nach einer verlängerten Evaluationsphase als eher schwach zu bewerten. Das wäre an und für sich kein Problem—das organische Wachstum von Angeboten in sozialen Medien benötigt immer längere Zeit—aber das Hinzufügen von Inhalten zu Magazinen in Flipboard ist relativ arbeitsaufwändig und lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht in zufriedenstellender Art und Weise automatisieren. Aus diesem Grund wird unser ergotherapeutisches Flipzine vorerst auf Eis gelegt, sollte Flipboard künftig bessere Möglichkeiten anbieten Inhalte hinzuzufügen werden wir die Idee aber in jedem Fall wieder aufgreifen.

Tumblr wird als Plattform zu unserem Angebot hinzugefügt

Ganz anders präsentiert sich die Situation aktuell bei Tumblr. Tumblr ist ein Mikroblogging-Dienst, der über jeden Webbrowser und über die zugehörigen Apps auf Android und iOS abgerufen werden kann und der sich hervorragend automatisiert mit Inhalten bestücken lässt—gute Gründe also diesen Kanal zu unserer Präsenz in sozialen Medien hinzuzufügen. Was erwartet euch also, wenn ihr diesen Service nutzt und uns dort folgt?

Primär genau dieselben Inhalte, die wir in der Regel auch bei Facebook oder Twitter anbieten, das heisst Kurzfassungen und Links zu allen aktuellen Beiträgen auf unserer Website sowie alle interessanten Nachrichten, Studien und Beiträge rund um Ergotherapie die wir im Web finden und für erwähnenswert erachten. Wer uns bereits auf Facebook oder Twitter folgt versäumt dort folglich nichts, für alle Leserinnen und Leser, die diese Kanäle aus irgendwelchen Gründen nicht verwenden wollen aber bei Tumblr engagiert sind, bietet sich so eine Möglichkeit alle Informationen die wir anzubieten haben an einem einzigen Ort zusammengefasst abrufen zu können. Wir freuen uns also auch dort auf viele „Verfolger“ und freuen uns schon auf die Herbstsaison!

Weblink