Es wird ein bisschen umgebaut am handlungs:plan – die Großbaustelle wird dann wahrscheinlich gegen Jahresende, allerdings für die Benutzerinnen und Benutzer völlig unbemerkt, im Hintergrund angegangen – aber es gab berücksichtigenswertes Feedback zum Erscheinungsbild der Website, und obwohl ich persönlich anderer Meinung bin, freue ich mich über die Anregungen von Vieltextleserinnen und –lesern bezüglich einer besseren Textdarstellung. Und dann gäbe es da noch ein paar kleine Änderungen in der prinzipiellen Seitennavigation, aber schön der Reihe nach…

Blocksatz ade, willkommen Flattersatz

Ich persönlich liebe Blocksatz (in dem auch dieser Absatz formatiert ist) – ich lese Texte gerne, die so formatiert sind, eine meiner Lieblingstageszeitungen verwendet durchgängig Blocksatz und ich finde, dass mit dieser Formatierung ein sehr übersichtliches Erscheinungsbild erzeugt wird. Beim Lesen kann das aber ein bisschen anstrengend werden, zum einen wegen der strengen Zeilenbündigkeit und zum anderen wegen der (zugegebenermaßen) teilweise riesigen Abstände zwischen den Wörtern in einer Zeile. WordPress bietet diesbezüglich meines Wissens auch keine Erleichterungsmöglichkeiten wie z.B. eine automatische Silbentrennungsfunktion, die das Problem ein bisschen reduziert. Sei es wie es sei, mir wurde jedenfalls zugetragen, dass die Lesbarkeit der Seite unter dem Blocksatz leidet – deshalb wird hier ab nun links geflattert…sozusagen.

Flattersatz, linksbündig also: lässt sich prinzipiell besser lesen, stellt bei einspaltigem Layout kein Problem dar, und wird bei allen künftig erscheinenden Beiträgen flächendeckend zur Anwendung kommen. Bestehende Beiträge werden nach und nach auf das neue Layout angepasst, das wird wahrscheinlich ein bis zwei Wochen dauern, aber dann kommen auch Besucher, die über Suchmaschinen eintrudeln in den Genuss eines besser lesbaren Textes auf „ihrer“ Wunschseite. Ein Problem, das diese Darstellung mit sich bringt ist jenes, dass Bilder die in Beiträgen bisher am rechten Rand positioniert waren sich nun sehr unschön in das Gesamtbild einfügen, zusätzlich werden also alle Artikelbilder linksbündig ausgerichtet, was ein bisschen Zeitaufwand erfordert. Danke bei der Umstellungshilfe an dieser Stelle an to, der sich die Mühe gemacht hat, den CSS-Code der Hauptseite zu durchwühlen um eine vor Monaten gewünschte Änderung wieder rückgängig zu machen…

Seitennavigation „ein bisschen neu“

Screenshot der Schlagwörter am ArtikelendeIn unserer Sidebar war bis vor kurzem ein Abschnitt, der sich „schlagwort:plan“ nannte, und in dem die sogenannte Tag-Cloud abgebildet wurde, d.h. die Schlagworte, mit denen Beiträge versehen wurden, um sie abseits der Kategorienwolke („kategorien:plan“) bestimmten Begrifflichkeiten zuzuordnen und auf diese Weise besser auffindbar zu machen – es war möglich in der Tag-Cloud auf ein Schlagwort zu klicken und Artikel zu einem ähnlichen Thema angezeigt zu bekommen. Diese Navigationsmöglichkeit wurde von den Seitenbenutzerinnen und –benutzern allerdings kaum verwendet, und die Empfehlung der „Beiträge mit ähnlichen Themen“ am Artikelende funktioniert soweit recht gut. Grundsätzlich weist eine Schlagwortwolke eine gewisse Wachstumstendenz auf, vor allem wenn viele Schlagworte verwendet werden, um Beiträge untereinander als verwandt zu kennzeichnen – und die Beschlagwortung von Beiträgen war mit den vorhandenen Schlagwörtern nicht immer zu meiner Zufriedenheit möglich, die Tag-Cloud wäre also immer größer und größer geworden.

Die Schlagwortwolke wurde aus diesen Gründen ersatzlos gestrichen, und die Schlagwörteranzahl wurde (und wird) im Hintergrund deutlich erhöht, um Beiträge besser gegeneinander abzugrenzen und verwandtschaftliche Verhältnisse besser zu kennzeichnen. Die Navigation über Schlagworte ist noch immer möglich, allerdings ab sofort nur mehr aus einem Beitrag heraus, die Schlagworte des jeweiligen Beitrags finden sich direkt unter den ähnlichen Beiträgen am Artikelende nach dem Wort „Tags:“ und sind samt und sonders anklickbar, d.h. bei einem Klick auf z.B. „In eigener Sache“ werden alle Beiträge angezeigt, die mit diesem Schlagwort versehen sind.

Den freigewordenen Platz in der Sidebar füllt jetzt eine Box mit den Titel „handlungs:tweets“, in der unsere letzten drei Tweets angezeigt werden – Unser Twitter-Account wird sehr regelmäßig mit Inhalt beschickt und auf diesem Weg werden Informationen transportiert, die zwar aus ergotherapeutischem Blickwinkel interessant sind, aber keine eigenen Beiträge auf der Website rechtfertigen. Wer uns auf diesem Weg im Auge behalten möchte findet ganz unten in der Box auch gleich einen Direktlink zu unserem Twitter-Profil.

Also, alles ein bisschen anders – und das ab sofort…wir freuen uns über Feedback und Meinung zu den aktuellen Änderungen, im Kommentarbereich oder gerne auch per E-Mail