Ergänzend zu den bereits vorgestellten Literaturempfehlungen in der Pädiatrie werden hier weitere interessante, aber nicht immer speziell ergotherapeutische, Bücher vorgestellt. Ich bin auf die folgenden Bücher während meiner Ausbildung gestoßen und war immer wieder dankbar für die gelieferten Denk- und Ideenanstöße… (Artikelbild von Ellen Forsyth via Flickr: CC BY-SA 2.0)

  • Zeig mir mal, wie das geht, Maja Pitamic, Knaur Ratgeber Verlage, 2006: basierend auf der Montessori-Pädagogik liefert dieses Buch Tipps und Tricks zur Förderung und Erlangung verschiedener Fertigkeiten. Interessant für die Ergotherapie sind vor allem die Bereiche motorische Fähigkeiten, Koordination und Auge-Hand-Koordination. Aber auch das Durchblättern der Kapitel Sprachentwicklung, Rechenfertigkeiten, naturwissenschaftliche Fertigkeiten und Sinne schulen, liefern „andere“ – da auf Pädagogik basierend – Anregungen für die Therapie.
  • Die 50 besten…, Don Bosco Verlag, 2009: günstig und handlich. Die Serie der kleinen Bücher beinhaltet Spielideen für verschiedenste Bereiche wie beispielsweise Wahrnehmung, Bewegung und Entspannung. Bekannte und neue Spiele samt benötigtem Material werden hier angeführt. Die Bücher sind hilfreich, wenn man mal gerade keine Idee im Kopf hat.
  • Komm, das schaffst du!, Britta Winter, Trias, 2009: Die Autorin ist Ergotherapeutin und liefert in ihrem Buch ergotherapeutische Alltagshilfen bei Aufmerksamkeitsproblemen und ADHS. Das Buch ist vor allem auch eine Empfehlung für betroffene Eltern oder Lehrer; Aufmerksamkeitsstörungen und ihre Auswirkungen auf den Alltag werden hier leicht verständlich beschrieben. Im Anhang findet man nett gestaltete Regelkarten zum Heraustrennen.
  • Greifen und BeGreifen, Sally Goddard Blythe, VAK Verlag, 2009: Hier werden frühkindliche Reflexe und deren Zusammenhang mit dem Lernen und kindlichem Verhalten erläutert. Neben der detaillierten Beschreibung der einzelnen Reflexe werden auch die Symptome persistierender Reflexe und deren Austestung beschrieben.
  • Piratenschiff und Hängematte, Anja Laufer, Verlag Modernes Lernen, 2005: Das Medium Spiel in der Ergotherapie. Ein echter Klassiker. Hier findet man kreative und lustige Vorschläge für die Therapie, Hilfestellungen für die Therapieplanung und -durchführung und andere Tipps. Für Einsteiger in den Pädiatrie-Bereich und für alle anderen Interessierten lohnt sich das Durchblättern auf jeden Fall.
  • Geschickte Hände, Sabine Pauli, Verlag Modernes Lernen, 2008: Das Buch beinhaltet einen theoretischen Überblick zum Thema Feinmotorik inklusive Erkennungsmerkmale zu Defiziten und einen abwechslungsreichen und (ganz wichtig) lustigen Übungsteil. Sehr empfehlenswert, vor allem für Berufseinsteiger.
  • Praxis der Sensorischen Integrationstherapie, Rega Schaefgen, Thieme Verlag, 2007: Die Ergotherapeutin liefert einen ausführlichen Theorie-Teil zum Konzept der SI und bringt ihre langjährige Berufserfahrung  mit ein. Praktisch sind vor allem die genau beschriebenen Behandlungsvorschläge zu den jeweiligen Defiziten.
  • Illustrierte Anleitungen zu Handwerksaufgaben, Tanje Crameri, Verlag Modernes Lernen, 2006: Schöne Bastelideen von einfach bis aufwendig, mit illustrierten Bildern (zum Heraustrennen) als Anleitung. Mit Hilfe dieser Unterlagen wird nicht nur die Feinmotorik, sondern auch die Handlungsplanung trainiert.

handlungs:plan nimmt am Amazon-Partner-Programm teil, wenn du Bücher bei Amazon über unsere Links bestellst, leistest du einen Beitrag zur Reduzierung unserer Serverkosten – ohne Nachteile für dich als Besteller. Natürlich liegt diese Entscheidung bei dir – auch lokale Buchhändler wollen schließlich leben. Beachte bitte auch den Abschnitt „Datenschutz“ im Impressum!