Flipboard? Was hat das den bitteschön mit Ergotherapie zu tun? Flipboard ist im Wesentlichen eine kostenlose Applikation für iOS und Android um Nachrichten zu lesen – zusätzlich sind in der App Social-Media-Funktionen integriert um Inhalte zu teilen, zu favorisieren und die ganzen anderen Dinge zu tun, die man mit Social-Media eben so tun kann. Also noch nichts Ergotherapeutisches weit & breit…

In den letzten Tagen wurde Flipboard allerdings (zumindest in der iOS-Version) einer größeren Aktualisierung unterzogen, die es Nutzerinnen und Nutzern möglich macht eigene „Magazine“ zu veröffentlichen, die mit aggregierten Inhalten gefüllt werden und anderen Benutzerinnen und Benutzern zu Verfügung gestellt werden können – und hier kommt dann ein wenig Ergotherapie hinzu.

Ein zusätzlicher Informationskanal

Wir sind immer auf der Suche nach Nachrichten, die im weitesten Sinne ergotherapeutische Arbeitsfelder berühren, und transportieren diese vor allem über Facebook und Twitter an Kolleginnen und Kollegen und andere interessierte Personen weiter. Und ab sofort starten wir – nachdem sich unser Facebook-Gehversuch mittlerweile auch als Erfolg herausgestellt hat – einen dreimonatigen Pilotversuch mit einem Flipboard-Magazin, dem handlungs:plan Flipzine. Die Informationen die dort aufscheinen, werden in Menge & Frequenz geringer sein als auf unseren anderen Kanälen, dafür werden wir versuchen möglichst relevante Inhalte anzubieten – und in Kombination mit dem sehr ansprechenden Design, dem durchdachten Layout und der unkomplizierten Bedienung von Flipboard, steht einem angenehmen Leseerlebnis nichts mehr im Wege. Neben den Nachrichten stehen euch dort übrigens auch alle bisherigen Beiträge unserer Website aus dem Jahr 2013 zu Verfügung…schaut doch mal vorbei, die App ist kostenlos und zur Nutzung über ein einzurichtendes Nutzerkonto wird nur eine gültige E-Mail-Adresse benötigt.

Weblinks