Podcast Logo Ausgabe #012Fortbildungen bieten – neben der Erweiterung von therapeutischem Wissen – auch gelegentlich die Möglichkeit zu einem interessanten Gespräch, und nachdem Ellen Romein bereits so freundlich war mir in einem ausführlichen Gespräch zum Thema COPM Rede und Antwort zu stehen, hatte ich auch das Glück vor einer Fortbildung mit Dr. Wolfgang Hesse vom Alexianer-Krankenhaus Köln ein ausführliches Gespräch zum Thema „Sensorische Integration in der Psychiatrie“ mit ihm zu führen.

Zur Person

Porträtfoto von Dr. Wolfgang HesseDr. phil. Wolfgang Hesse ist faktisch seit seinem 16. Lebensjahr im Alexianer-Krankenhaus in Köln tätig. Neben Wissenserwerb in den Bereichen Psychologie, Philosophie und Theologie hat Wolfgang Hesse auch viele Umbrüche in der Psychiatrie – von der medizinischen Behandlung bis hin zur pflegerischen Versorgung – miterlebt. Im Rahmen seiner rehabilitativen und psychotherapeutischen Arbeit mit behinderten und schizophrenen Patientinnen und Patienten hat er sich auch mit Interventionen und Techniken beschäftigt, die heute eher dem „ergotherapeutischen Kernbereich“ entsprechen, bis er schlussendlich durch die Erfahrungen seiner bisherigen Arbeit beim Thema „Sensorische Integration“ gelandet ist, das er heute sowohl auf theoretischer als auch auf praktischer Ebene bearbeitet.

Inhalt

Eigentlich bietet dieser Podcast an sich schon fast eine Fortbildung an sich, neben den Grundlagen der sensorischen Integration (SI), der Entwicklung der SI im psychiatrischen Fachbereich und der Einbindung von diesen Therapieansätzen in einen psychiatrischen Kontext, wird die ganze Thematik anhand von anschaulichen Fallbeispiele aus dem Fundus von Dr. Hesse veranschaulicht. Zusätzlich kommen im Gespräch Themen wie die Vorteile eines geistlich geführten Krankenhauses, psychiatrische Versorgung vor einigen Jahrzehnten und Irrungen und Wirrungen im therapeutischen Vorgehen zur Sprache. Vorsicht, der Podcast ist sehr lange, eine Konsum in zwei Sitzungen ist empfehlenswert!

Fazit

Wolfgang Hesse ist ein begnadeter Erzähler, dieser Eindruck hat sich bereits während des Interviews herausgestellt und während der zwei darauffolgenden Fortbildungstage noch gefestigt. Er versteht es ein umfangreiches Bild des Themas „SI in der Psychiatrie“ zu zeichnen und dabei solch bunte Farben zu verwenden, dass Langeweile erst gar nicht aufkommen kann – in Kombination mit der Bereitschaft auch unangenehme Wahrheiten anzusprechen ergibt sich ein hochinteressantes Gespräch rund um die Psychiatrie im Allgemeinen und die Sensorische Integration im Besonderen.

Weblinks

Literatur

Eine klare Hörempfehlung an dieser Stelle – ein kurzweiliges und wissenserweiterndes Hörvergnügen ist euch gewiss! Feedback zum Podcast ist selbstverständlich wie immer über iTunes, per Mail an podcast@handlungsplan.net oder im Kommentarbereich erwünscht und herzlich willkommen!


handlungs:plan nimmt am Amazon-Partner-Programm teil, wenn du Bücher bei Amazon über unsere Links bestellst, leistest du einen Beitrag zur Reduzierung unserer Serverkosten – ohne Nachteile für dich als Besteller. Natürlich liegt diese Entscheidung bei dir – auch lokale Buchhändler wollen schließlich leben. Beachte bitte auch den Abschnitt „Datenschutz“ im Impressum!