Die grundlegenden Rahmenbedingungen des Maßnahmenvollzugs in Österreich sowie deren konkrete Umsetzung am Beispiel des Forensischen Zentrums Asten wurden bereits vor längerer Zeit in der letzten Ausgabe unserer Podcastreihe näher erläutert – heute beschäftigen wir uns auf praktischer Ebene mit der Umsetzung eines konkreten ergotherapeutischen Angebots, im forensischen Setting, abermals am Beispiel der oben genannten Einrichtung.

Zur Person

Fotografie von Norbert PaintnerNorbert Paintner hat schon Erfahrungen in vielen Berufsbereichen gesammelt, bevor er sich der Ergotherapie zugewandt hat. Im Arbeitsbereich der Forensik hat er beim Aufbau der Ergotherapie in der Justizanstalt Stein Erfahrungen gesammelt die ihm 2010 bei der Eröffnung des Forensischen Zentrums Asten zugute kamen – auch hier war er wesentlich in die Konzeption und den Aufbau der therapeutischen Strukturen und Räumlichkeiten involviert und verfolgt in seiner therapeutischen Tätigkeit einen ressourcenorientierten Ansatz gegenüber seinen Klienten.

Inhalt

Das Gespräch – in dem sich zwei der bezauberndsten Dialekte von Mitteleuropa, Kärntnerisch und Bayrisch (die übrigens sprachlich nah verwandt sind), vor dem Mikrofon begegnen – umfasst folgende Schwerpunkte: Aufbau des ergotherapeutischen Angebots, Rahmenbedingungen der ergotherapeutischen Tätigkeit, Ergotherapeutische Besetzung und Dienstplan, Tagesstrukturierende Berufsgruppen, Verpflichtung zu Therapie und deren Auswirkungen auf die Compliance, Zusammenarbeit im interdisziplinären Team, Therapiezeitkontingente, Gruppenangebote, Handwerkliches Angebot, Gestaltung von Außenaktivitäten, Dienstzeiten, Theatergruppe & Therapiegarten, Finanzielle Aufwandsentschädigung für die Therapie für Klienten, Übernahme von Auftragsarbeiten, Werkzeughandhabung, Metalldetektoren und die Vier-Tage-Woche.

Fazit

Ganz plakativ gesprochen: Wer sich schon immer dafür interessiert hat wie Ergotherapie „hinter Gittern“ aussieht, ist mit diesem Podcast gut beraten. Das Gespräch ermöglicht einen detaillierten Einblick in den Arbeitsalltag von Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten im Arbeitsbereich Forensik und verfolgt die Intention Vorurteile abzubauen und die „Randgruppe“ der Kolleginnen und Kollegen die in der Forensik tätig sind ein wenig ins Scheinwerferlicht zu rücken.

Weblinks mit allgemeinen Informationen

Weblinks mit speziellen Informationen rund um Gesetzestexte

Strafprozeßordnung

Strafgesetzbuch

Strafvollzugsgesetz

Literatur

Viel Spaß beim Anhören der neuesten Ausgabe des handlungs:plan-Podcasts – wir hoffen das Thema „Ergotherapie in der Forensik“ mit diesem Interview ein wenig zugänglicher gemacht zu haben. Feedback zum Podcast ist – wie immer – über iTunes, per Mail an podcast@handlungsplan.net oder im Kommentarbereich erwünscht und herzlich willkommen!


handlungs:plan nimmt am Amazon-Partner-Programm teil, wenn du Bücher bei Amazon über unsere Links bestellst, leistest du einen Beitrag zur Reduzierung unserer Serverkosten – ohne Nachteile für dich als Besteller. Natürlich liegt diese Entscheidung bei dir – auch lokale Buchhändler wollen schließlich leben. Beachte bitte auch den Abschnitt “Datenschutz” im Impressum!