Ein Blick auf das TEMPO in der Ergotherapie—schnell oder genau?

Veröffentlicht von am 26. März 2014 in Erfahrungsberichte, Leseempfehlungen, Therapie |

Jeder weiß, wir leben in einer schnellen Zeit und Welt und die meisten Erwachsenen haben sich wohl damit abgefunden bzw. sich arrangiert. Sprich es wird schneller, mal Jobwechsel, mal Partnerschaften, die Filme werden schneller geschnitten, die Autos oder Transportmittel generell sind fähig uns immer schneller von A nach B zu bringen. Durchs Internet kommen wir […]

Weiterlesen

Instrumente ergotherapeutischer Ergebnisevaluation im Bereich der Handrehabilitation – Teil 2 – DASH & Fazit

Veröffentlicht von am 12. Juni 2013 in Allgemein, Tests, Therapie |

Über die Autorin Annika Moldenhauer, Ergotherapeutin und FH Dozentin der DIPLOMA-FH-Nordhessen, aktuell Teamleitung der Akademie für Handrehabilitation in Bad Münder, Studentin des Studienganges Bachelor of Arts für Medizinalfachberufe mit dem Schwerpunktmodul Handrehabilitation an der DIPLOMA-FH-Nordhessen, zuvor Aufbau und Leitung der ergotherapeutischen Abteilung eines ambulanten orthopädischen Rehazentrums in Augsburg. Artikelbild via Wikimedia Commons. Vorbemerkung Zur besseren […]

Weiterlesen

Instrumente ergotherapeutischer Ergebnisevaluation im Bereich der Handrehabilitation – Teil 1 – Einleitung & COPM

Veröffentlicht von am 6. März 2013 in Allgemein, Leseempfehlungen, Tests, Therapie | 2 Kommentare

Über die Autorin Annika Moldenhauer, Ergotherapeutin und FH Dozentin der DIPLOMA-FH-Nordhessen, aktuell Teamleitung der Akademie für Handrehabilitation in Bad Münder, Studentin des Studienganges Bachelor of Arts für Medizinalfachberufe mit dem Schwerpunktmodul Handrehabilitation an der DIPLOMA-FH-Nordhessen, zuvor Aufbau und Leitung der ergotherapeutischen Abteilung eines ambulanten orthopädischen Rehazentrums in Augsburg. Vorbemerkung Zur besseren Lesbarkeit des Textes wurden […]

Weiterlesen

Kurzfilme zum Thema Feinmotorik und Grafomotorik für ErgotherapeutInnen und Interessierte

Veröffentlicht von am 28. November 2012 in Allgemein, Therapie | 2 Kommentare

Wissensvermittelnde Videos Bereits 2009 hatten die Ergotherapeuten Anna Steinkellner und Maximilian Theiss die Idee zu einem Informationsfilm, der spezielle Übungen für eine häusliche Förderung bei fein- und grafomotorischen Auffälligkeiten zeigt. Nach und nach entstand aus der Idee ein Drehbuch, das letztendlich 2012 von Alexander Rainer verfilmt wurde. Die Projektbetreuung übernahm Larissa Kohlweihs. Es entstanden zwei […]

Weiterlesen

Wer suchet, der findet – Ergotherapie bei Tendovaginitis De Quervain

Veröffentlicht von am 3. Oktober 2012 in Erfahrungsberichte, Leseempfehlungen, Therapie | 2 Kommentare

Einleitung Sucht man im Lehrbuch nach Behandlungsmöglichkeiten bei Tendovaginitis des ersten Strecksehnenfaches findet man folgende Aufzählung: Ruhigstellung Querfriktion Lokal entzündungshemmende Maßnahmen – Kühlen Kortisoninjektion Operative Spaltung des Strecksehnenfaches Elektrotherapie So weit, so gut. Morgen hat sich eine Klientin bei mir angekündigt, die sich als erste Option nach erfolgloser Ruhigstellung nicht zur Operation und Strecksehnenspaltung entschließen […]

Weiterlesen

ROTA kommt von Rotation – Die Anwendung der ROTA-Therapie im ergotherapeutischen Kontext

Veröffentlicht von am 19. September 2012 in Fortbildung, Leseempfehlungen, Therapie | 4 Kommentare

Einleitung Ich bin also jetzt ROTA-Therapeutin, d.h. konkret ich habe die Fortbildung für Erwachsene und Säuglinge absolviert (insgesamt 18 Tage) und bin nach anfänglicher Skepsis ziemlich verblüfft über die Wirkung der Rotationsübungen und bisherige Erfolge. (Artikelbild von thephotographymuse via Flickr) Die Rolle des Muskeltonus in Ruhe und Aktivität Mit der neurophysiologischen ROTA-Therapie werden Neugeborene und Säuglinge […]

Weiterlesen

„where stroke rehab meets robotics“ – Computerunterstütze Rehabilitation in der Neurologie

Veröffentlicht von am 8. Juni 2012 in Therapie |

Einleitung Seit mittlerweile 5 Jahren entwickelt nun die Firma tyromotion GmbH Geräte zur computergestützten Therapie im Bereich der Rehabilitation nach neurologischen und orthopädischen Erkrankungen aller Altersstufen, sowie nach Verletzungen an der Hand. (Artikelbild von Nacho via Flickr) Ambulante computerunterstützte Rehabilitation in Graz verfügbar Für die meisten Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten sind Amadeo, Pablo und Timo mittlerweile […]

Weiterlesen

Räumlich-konstruktive Störungen – Diagnostik und Therapie aus ergotherapeutischer Sicht

Veröffentlicht von am 4. Mai 2012 in Therapie | 8 Kommentare

Eine räumlich-konstruktive Leistung die Fähigkeit eines Menschen „einzelne Elemente einer Figur unter visueller Kontrolle zur richtigen Gesamtfigur zusammen zu fügen“ (vgl. Kerkhoff, G., 1988. Visuelle Raumwahrnehmung und Raumoperation. In: Cramon, D. und Zihl, J. (Hrsg.): Neuropsychologische Rehabilitation: Grundlagen, Diagnostik, Behandlungsverfahren, Springer Verlag.) Diese Fähigkeit wird im Alltag häufig verlangt, von Kindern sehr früh entwickelt und […]

Weiterlesen

Backen von Blätterteigstangen als Instrument zur Verlaufsdiagnostik in der neurologischen Ergotherapie

Veröffentlicht von am 24. Februar 2012 in Erfahrungsberichte, Therapie |

Christine Kramer – Zur Autorin Ich habe 1989 meine Berufsfachschule für Beschäftigungs- und Arbeitstherapie in Bayern abgeschlossen. Seither bin ich in der Neurologie tätig – zuerst drei Jahre in der Rehabilitation – seit 1997 in der Ambulanz in Salzburg. Zwischendurch wollte ich wissenschaftliches Arbeiten und Evaluation lernen, habe mich für ein Psychologiestudium entschieden und dies […]

Weiterlesen

Wo wahrnehmungsauffällige Kinder auf dem Fußballfeld stehen würden: Der Theodor, der Theodor…

Veröffentlicht von am 2. Dezember 2011 in Therapie |

…der steht wie so viele der Therapiekinder gerne im Fußballtor. Genauer gesagt kommt es gerade bei wahrnehmungsschwachen Kindern verblüffend oft vor, dass ihre liebste Fußballposition ein paar Meter vorm Netz ist. Wenn ich es jetzt philosophisch angehe, könnte man auch sagen weil sie Halt suchen, Begrenzung und ein (soziales) Netz, Freunde, oder etwas, das sie […]

Weiterlesen

Fortbildung: Die Anwendung der sensorischen Integration in der Psychiatrie

Veröffentlicht von am 13. November 2011 in Fortbildung |

Schon gewusst? „Schizophrenie“ bedeutet wörtlich „Riss im Zwerchfell“ – und: die Schizophrenie hat dieses Jahr Geburtstag, sie wird 100 Jahre alt, d.h. sie wurde 1911 von Eugen Bleuler in der Schrift „Dementia praecox oder Gruppe der Schizophrenien“ erstmals ausführlich – und aufbauend auf den Vorarbeiten von Emil Kraepelin – beschrieben. Was, dass wusstet ihr schon […]

Weiterlesen

Kursbericht FBZ Klagenfurt: Mobilisation des Nervensystems – Neurodynamik

Veröffentlicht von am 4. November 2011 in Fortbildung |

Einleitung Vor kurzem nahm ich an einer Fortbildung zur Mobilisation des Nervensystems in der klinischen Praxis vom neuro-orthopädischen Institut (NOI) teil. Das Konzept wurde von David S. Butler entwickelt und wird je nach Fachbereich teilweise (z.B. von Gisela Rolf) modifiziert. Eine Menge Informationen zum Konzept sowie zum Institut findet ihr auf der offiziellen Homepage des […]

Weiterlesen

Neuromuskuläre Aktivität – Konzentrik vs. Exzentrik

Veröffentlicht von am 5. August 2011 in Therapie | 3 Kommentare

Im Bereich der Kontraktionsformen der Muskulatur stößt man immer wieder auf zahlreiche Erklärungen, Definitionen und Auflistungen, die jedoch meist nur theoretisch und wenig relevant wirken. Teilweise bin ich bei Recherchen im Netz auch auf widersprüchliche Aussagen gestoßen, die in diesem Bereich nur für noch mehr Verwirrung sorgen. (Artikelbild von Michael Coghlan via Flickr) Die Standarderklärung […]

Weiterlesen

Zweipunktdiskrimination als Teil der Oberflächensensibilität: statische und dynamische Messung

Veröffentlicht von am 8. April 2011 in Tests, Therapie | 1 Kommentar

Einleitung Die Messung der Zweipunktdiskriminationsfähigkeit als Teilkomponente der Oberflächensensibilität ist ein Standardmessverfahren in der orthopädischen Ergotherapie und teilweise auch in anderen Fachbereichen. Der Begriff „Zweipunktdiskrimination“ bezeichnet das Auflösungsvermögen der Hautoberfläche bei Berührungsreizen, d.h. die Wahrnehmungsfähigkeit der Haut bei synchroner Stimulation bezüglich des Vorliegens eines oder zweier taktiler Stimuli. (Artikelbild von VSPYCC via Flickr) Das Auflösungsvermögen der […]

Weiterlesen

Bereiche der visuellen Wahrnehmung und deren Beurteilung in der pädiatrischen Ergotherapie

Veröffentlicht von am 11. März 2011 in Tests, Therapie |

Passend zum Artikel „DTVP-2 und FEW-2: Überprüfung der visuellen Wahrnehmung in der Pädiatrie“ folgt an dieser Stelle nun eine kurze Einführung in die unterschiedlichen Bereiche der visuellen Wahrnehmung. Visuelle Wahrnehmung ist die Fähigkeit, visuelle Reize zu erkennen, zu unterscheiden und sie durch Vergleichen mit früheren Erfahrungen zu interpretieren. Die Interpretation des visuellen Reizes erfolgt im […]

Weiterlesen

Ergotherapeutische Reihenuntersuchungen im Kindergarten

Veröffentlicht von am 4. März 2011 in Allgemein, Therapie |

Logopädinnen und Logopäden, die regelmäßig durch die Kindergärten ziehen um eventuelle Auffälligkeiten früh zu erkennen gibt es ja schon lange, sollte das auch ein Bereich für die Ergotherapie sein? In Oberösterreich ist auf jeden Fall die Idee für ergotherapeutische Reihenuntersuchungen im Kindergarten geboren, nein eigentlich schon recht ausgereift. Ende 2010 sind nämlich bereits ca. 600 […]

Weiterlesen

Podcast #008: Neuropsychologische Defizite – Arten, Klassifikation und Testverfahren

Veröffentlicht von am 25. Februar 2011 in Podcast |

Besser spät als nie – gelegentlich überholt einen allerdings die Zeit, ganz weit links und ganz schnell. Ursprünglich war dieser Podcast als Ausgabe #005 geplant (wie von mir in der Einleitung auch noch explizit erwähnt), aufgrund meines sehr podcastproduktiven Schweden Aufenthalts im Sommer 2010 ist die ganze Zeitlinie allerdings ein wenig durcheinander gekommen – zum […]

Weiterlesen

Fortbildung: COPM-Praxisseminar mit Ellen Romein

Veröffentlicht von am 11. Februar 2011 in Fortbildung | 7 Kommentare

Drei Tage Fortbildung zum Thema COPM, namentlich ein Praxiskurs für alle Fachbereiche, mit Ellen Romein als Referentin sind vorbei – Zeit eine kurze Zusammenfassung online zu stellen, zu den Einzelthemen wird es in nächster Zeit noch den einen oder anderen Artikel geben. Im Vorfeld der Fortbildung habe ich mit Ellen einen Podcast aufgenommen, der vorwiegend […]

Weiterlesen

DTVP-2 und FEW-2: Überprüfung der visuellen Wahrnehmung in der Pädiatrie

Veröffentlicht von am 21. Januar 2011 in Tests, Therapie | 2 Kommentare

Die am häufigsten verwendeten standardisierten Testverfahren zur Überprüfung der visuellen Wahrnehmung in der Pädiatrie sind der FEW-2 und der DTVP-2. Für diejenigen, die nicht tagtäglichen Kontakt zu diesen Testverfahren haben, sollen hier nun die wesentlichen Unterschiede der beiden Tests erläutert werden, und kurz auf die Subtests eingegangen. (Artikelbild von Chase Elliott Clark via Flickr) DTVP-2 […]

Weiterlesen

Der Box-and-Block-Test (BBT) – Grundlagen, Anwendung, Normwerte

Veröffentlicht von am 3. Juli 2010 in Tests | 11 Kommentare

Grundlagenwissen Mathiowetz strikes back, sozusagen. Der gute Herr war nicht nur federführend bei der Entwicklung und Normierung des Nine-Hole-Peg-Tests, auch beim Box and Block-Test war er maßgeblich—im besten Wortsinn—an der Erstellung von Normwerten beteiligt, im Jahr 1985 war er also sehr beschäftigt… (Artikelbild von Markus Kraxner) Der Box and Block-Test (BBT) ist—im Gegensatz zum NHPT, […]

Weiterlesen

Der Nine-Hole-Peg-Test (NHPT): Grundlagen, Anwendung, Normwerte

Veröffentlicht von am 20. Juni 2010 in Leseempfehlungen, Tests |

Ähnlich wie beim Artikel zum DemTect-Test soll dieser Beitrag einen Überblick über ein gebräuchliches Testverfahren (diesmal im Bereich der Feinmotorik) ermöglichen und Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten die notwendigen Hilfsmittel in die Hand geben um den Test korrekt, schnell und sicher durchzuführen. Entwicklung des Nine Hole Peg Tests (NHPT) Der Test wurde im Jahr 1985 von Virgil Mathiowetz […]

Weiterlesen

Demenzfrüherkennung: Der DemTect-Test – Hintergründe, Durchführung und Auswertung

Veröffentlicht von am 18. Juni 2010 in Leseempfehlungen, Tests | 2 Kommentare

Nachdem eine Kollegin bereits einen recht ausführlichen Artikel zur MMSE (Mini Mental State Examination) verfasst hat, soll dieser Artikel dazu passend den DemTect-Test als Testverfahren zur Demenzerkennung behandeln. Der DemTect ist ein recht junges (2000) Testverfahren zur Demenzfrüherkennung dass rasch durchführbar ist und sowohl eine hohe Sensitivität (Richtigpositivergebnis) als auch eine hohe Spezifität (Richtignegativergebnis) aufweist. […]

Weiterlesen

handlungs:plan | 2017 | CC BY-NC-SA 3.0

Weil es rechtlich erforderlich ist: Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ festgelegt, um dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf „OK“ klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, die wir verwenden, Datenschutz und Nutzungsbedingungen findest du in unserem Impressum.

Schließen