Reihe Basiswissen für Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten: Ergotherapie in der Geriatrie

Veröffentlicht von am 13. November 2017 in Reihe Basiswissen | Keine Kommentare

Ergotherapie in der Geriatrie findet in unterschiedlichen Umgebungen statt (stationär, teilstationär, zu Hause) und wird eingesetzt, um die Folgen von Grunderkrankungen zu minimieren und die größtmögliche Selbstständigkeit zu ermöglichen. (Artikelbild von Nithi Anand via Flickr: CC BY 2.0) Was ist Geriatrie? Die Geriatrie (Altersheilkunde) beschäftigt sich mit der Erkennung und Behandlung von Krankheiten des Alters. […]

Weiterlesen

Klinisches und Professionelles Reasoning in der Ergotherapie: Therapieabbruch bei 92-jähriger Klientin—eine ethisch richtige Entscheidung?

Veröffentlicht von am 8. April 2015 in Erfahrungsberichte, Therapie | 2 Kommentare

Ich beschäftige mich im Rahmen meines Masterstudiums zurzeit recht intensiv mit dem Themengebiet des Klinischen und Professionellen Reasonings (KPR), und im Zuge dessen habe ich nochmals über den Therapieverlauf einer Klientin in einem Pflegeheim nachgedacht, bei der ich das erste Mal in meiner mehrjährigen (frei-)beruflichen Tätigkeit als Ergotherapeut die Entscheidung treffen musste, die Therapie vorzeitig zu […]

Weiterlesen

Ergotherapie bei altersbedingter Schwerhörigkeit (Presbyakusis) – Eine App kann als Ersatz für Hörgeräte dienen

Veröffentlicht von am 9. April 2014 in Leseempfehlungen, Therapie |

Das ist uns doch allen schon passiert: 15 Minuten nach Beginn einer Therapieeinheit sind wir heiser, vor allem wenn es sich ohnehin um eine kommunikativ aufwendigere Maßnahme handelt, als Beispiel sei hier eine kognitive Gruppe in geriatrischem oder gerontopsychiatrischem Setting genannt. Das Problem heisst in diesem Fall oft Presbyakusis und ist schlicht und einfach altersbedingt. […]

Weiterlesen

Interludium—Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine Online-Umfrage einer Masterthesis im Fachbereich Geriatrie mit Arbeitsplatz in Österreich gesucht

Veröffentlicht von am 8. Januar 2014 in Allgemein, Ausbildung | 2 Kommentare

Eine Kollegin braucht Hilfe bei ihrer Masterthesis, die sich mit den Arbeitsbelastungen von Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten beschäftigt, aus diesem Grund unterbrechen wir unsere Winterpause, weil die Umfrage zeitlich begrenzt ist. Alle weiteren Informationen findet ihr im nachfolgenden Text, den Silvia Pilz, BSc zu ihrem Thema verfasst hat. (Artikelbild von Mike Baird via Flickr) Mein Name […]

Weiterlesen

Ergotherapie bei Demenz: Aktivierung in der Gruppe mit dem Spiel „Vertellekes – das Neue“

Veröffentlicht von am 1. Mai 2013 in Erfahrungsberichte, Therapie |

Vertellen (NL) = sagen, erzählen Der Umgang (und möglicherweise auch die Aktivierung) von Klientinnen und Klienten mit einer Demenz (egal welcher Art) begegnet den meisten Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten in ihrem beruflichen Alltag regelmäßig in allen Fachbereichen, die Pädiatrie ausgenommen. Aber in Neurologie, Orthopädie, Geriatrie und Psychiatrie, wenn auch hier meist nur auf psychiatrischen Akutstationen und […]

Weiterlesen

Über das Zähneputzen – aus der Sicht der Ergotherapeutin

Veröffentlicht von am 22. Oktober 2011 in Allgemein, Therapie | 5 Kommentare

Die tägliche Therapieeinheit mit der elektrischen Zahnbürste, wenn das nicht alltagsnah ist… Ohne mich jetzt als Zahnputztante aufspielen zu wollen, möchte ich doch mal ein Plädoyer auf die Wichtigkeit des Zähneputzens aus ergotherapeutischer Sicht halten. Ist denn die Frage nach der täglichen Mundhygiene bei meinen Kolleginnen und Kollegen ein fixer Bestandteil der Befragung/Befundung? Wenn nicht, […]

Weiterlesen

SORKC-Schema: Systematische Verhaltensanalyse – auch für ErgotherapeutInnen hilfreich

Veröffentlicht von am 16. September 2011 in Therapie |

Einleitung Es handelt sich um ein hypothetisches Modell, das sämtliche Informationen rundum ein Problemfeld sammelt und vermutete Zusammenhänge zwischen Schwierigkeiten, ihren Bedingungen und ihren Konsequenzen aufzeigt. Die Basis des S-O-R-K-C-Schemas schufen Kanfer und Saslow. Das S-O-R-K-C -Schema (auch SORK- oder SORKC-Modell genannt) dient einerseits zur guten Organisation bzw. zum Ordnen von Informationen rundum Verhaltensauffälligkeiten, andererseits […]

Weiterlesen

Mehr als ein Spiel – Memory im ergotherapeutischen Gruppensetting mit Interaktionsschwerpunkt

Veröffentlicht von am 26. August 2011 in Leseempfehlungen, Therapie |

Ergotherapeutische Gruppenaktivitäten sind für mich gelegentlich ein zweischneidiges Schwert…wobei es eigentlich irrelevant ist, ob ich an die Gruppen zurückdenke an denen ich während des Studiums als Praktikant teilgenommen habe (z.B. Rückenschule im Fachbereich Orthopädie oder Handfunktionsgruppen in der Rehabilitation von neurologischen Klientinnen und Klienten), oder er sich um Gruppen handelt, die ich selbst in meiner […]

Weiterlesen

Buchrezension: Die kleine psychotherapeutische Schatzkiste

Veröffentlicht von am 24. Juni 2011 in Rezensionen |

„Tipps und Tricks für kleine und große Probleme vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter.“ So lautet der Untertitel des Buches, und ich kann sagen er hält was er verspricht. Wer also – wie ich – einige psychotherapeutische Aspekte in seiner tagtäglichen Arbeit als Ergotherapeutin oder Ergotherapeut brauchen könnte, aber nie eine umfangreichere Zusatzqualifikation dazu erworben hat, […]

Weiterlesen

Podcast #008: Neuropsychologische Defizite – Arten, Klassifikation und Testverfahren

Veröffentlicht von am 25. Februar 2011 in Podcast |

Besser spät als nie – gelegentlich überholt einen allerdings die Zeit, ganz weit links und ganz schnell. Ursprünglich war dieser Podcast als Ausgabe #005 geplant (wie von mir in der Einleitung auch noch explizit erwähnt), aufgrund meines sehr podcastproduktiven Schweden Aufenthalts im Sommer 2010 ist die ganze Zeitlinie allerdings ein wenig durcheinander gekommen – zum […]

Weiterlesen

Ergotherapeutische Sturzprävention – Gastartikel, Preisverleihung und ein bisschen Werbung

Veröffentlicht von am 18. Dezember 2010 in Allgemein | 2 Kommentare

Ab und zu schaffen es ergotherapeutische Inhalte auch in die österreichischen Mainstream-Medien – allzu oft geschieht dies zwar nicht, aber wenn „es“ schon mal passiert ist mir das auch einen kleinen Beitrag am handlungs:plan wert. Im Prinzip bin ich kein Freund von (fast) reinen PR-Artikeln, aber nachdem der Gastartikel zum Thema (nochmals danke für die […]

Weiterlesen

Zusammenarbeit von Pflege und Therapeuten

Veröffentlicht von am 16. Dezember 2010 in Allgemein, Leseempfehlungen | 13 Kommentare

Vor einiger Zeit habe ich auf das Symposium Ergotherapie in Pflegeheimen hingewiesen. Es hat am 10. November 2010 in Ingolstadt stattgefunden und ist durch den DVE unterstützt worden. Es ging um die Frage, ob und wie Pflegeheime rehabilitative Konzepte umsetzen können und welche Rolle dabei die Interdisziplinarität spielt. Obwohl der Titel des Symposiums vermuten lässt, dass es dabei ausschließlich […]

Weiterlesen

Podcast #S02: Die lange Nacht der Forschung 2010 – Ergotherapeutische Themen

Veröffentlicht von am 7. November 2010 in Podcast | 2 Kommentare

Es wird geforscht, es wird geforscht – nicht nur im Rest von Österreich, auch in Kärnten – und das ist eine Sonderausgabe des handlungs:plan-Podcasts wert. Am 5. November 2010 fand österreichweit die „Lange Nacht der Forschung“ statt, als karantanische Dependance fungierte nebst der Universität Klagenfurt auch der Lakeside-Technologiepark. Tatsächlich fanden sich – neben Themen wie „Welcher […]

Weiterlesen

Vortragsabend „Alter bewegt uns alle“ in Klagenfurt

Veröffentlicht von am 2. Oktober 2010 in Fortbildung |

Am 24. September 2010 wurde von der Landesgruppe Kärnten des Berufsverbandes Österreichischer Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten ein Vortragsabend mit fünf Impulsreferaten zum allgemeinen Themenschwerpunkt „Geriatrie“ in Klagenfurt veranstaltet. Als Referentinnen und Referenten fungierten Prim. Dr. Georg Pinter (Abt. für Geriatrie, Klagenfurt), Dr. Hans Lauchart (Facharzt für Neurologie), Angelika Mitterbacher (Ergotherapeutin), Christoph Oratsch (Physiotherapeut) und Dr. Ines […]

Weiterlesen

Podcast #S01: Sonderausgabe – Projekt Sturzprävention goes Social Impact Award 2010

Veröffentlicht von am 3. Juli 2010 in Podcast |

Dieser Artikel stellt eine Zusammenfassung der Einreichung meiner Diplomarbeit „Sturzprävention beim geriatrischen Patienten mit anamnestischem Sturz im häuslichen Lebensumfeld“ beim Social Impact Award 2010 dar – und da sich eigentlich ursprünglich drei Artikel mit diesem Thema beschäftigten wirkt das Ganze möglicherweise ein bisschen unübersichtlich bzw. zusammengestückelt (was es ja auch ist). Ungeplant und quasi frisch […]

Weiterlesen

Der Box-and-Block-Test (BBT) – Grundlagen, Anwendung, Normwerte

Veröffentlicht von am 3. Juli 2010 in Tests | 11 Kommentare

Grundlagenwissen Mathiowetz strikes back, sozusagen. Der gute Herr war nicht nur federführend bei der Entwicklung und Normierung des Nine-Hole-Peg-Tests, auch beim Box and Block-Test war er maßgeblich—im besten Wortsinn—an der Erstellung von Normwerten beteiligt, im Jahr 1985 war er also sehr beschäftigt… (Artikelbild von Markus Kraxner) Der Box and Block-Test (BBT) ist—im Gegensatz zum NHPT, […]

Weiterlesen

Podcast #004: Pferdearbeit/Horsemanship in der Ergotherapie

Veröffentlicht von am 28. Juni 2010 in Podcast |

Aufgrund von recht hohem Arbeitsaufkommen meinerseits (immer diese Ausreden) gab’s jetzt eine etwas längere Podcast-Pause, aber die letzte Aufnahme ist im Kasten, und somit steht die vierte Ausgabe des  handlungs:plan-Podcast ab sofort online. Mein Gesprächspartner ist diesmal ET Harald Hornaus, tätig an der Abteilung für Neurologie und Psychiatrie des Kindes und Jugendlichen am LKH Klagenfurt. […]

Weiterlesen

Der Nine-Hole-Peg-Test (NHPT): Grundlagen, Anwendung, Normwerte

Veröffentlicht von am 20. Juni 2010 in Leseempfehlungen, Tests |

Ähnlich wie beim Artikel zum DemTect-Test soll dieser Beitrag einen Überblick über ein gebräuchliches Testverfahren (diesmal im Bereich der Feinmotorik) ermöglichen und Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten die notwendigen Hilfsmittel in die Hand geben um den Test korrekt, schnell und sicher durchzuführen. Entwicklung des Nine Hole Peg Tests (NHPT) Der Test wurde im Jahr 1985 von Virgil Mathiowetz […]

Weiterlesen

Demenzfrüherkennung: Der DemTect-Test – Hintergründe, Durchführung und Auswertung

Veröffentlicht von am 18. Juni 2010 in Leseempfehlungen, Tests | 2 Kommentare

Nachdem eine Kollegin bereits einen recht ausführlichen Artikel zur MMSE (Mini Mental State Examination) verfasst hat, soll dieser Artikel dazu passend den DemTect-Test als Testverfahren zur Demenzerkennung behandeln. Der DemTect ist ein recht junges (2000) Testverfahren zur Demenzfrüherkennung dass rasch durchführbar ist und sowohl eine hohe Sensitivität (Richtigpositivergebnis) als auch eine hohe Spezifität (Richtignegativergebnis) aufweist. […]

Weiterlesen

handlungs:plan | 2017 | CC BY-NC-SA 3.0