„Die Händigkeit beschreibt das Phänomen, dass Menschen für feinmotorische Tätigkeiten konsistent eine Hand bevorzugen, die so genannte dominante Hand.“ Bis sich diese besagte dominante Hand mehr oder weniger „entwickelt“ hat, kann es oft einige Kinderjahre dauern. Fest steht, dass nicht fest steht […]