Die ergotherapeutische Behandlung distaler Strecksehnenrupturen – eine wahre Geduldsprobe für alle Beteiligten

Veröffentlicht von am 5. Februar 2014 in Erfahrungsberichte, Therapie |

Klassifikation von Strecksehnenverletzungen Bei Verletzungen der Strecksehne in der Zone 1 nach Verdan kommt es zu einem Ausfall der Streckung im Endgelenk. Es wird zwischen knöchernen und subkutanen Strecksehnenverletzungen unterschieden (Artikelbild via Flickr) Die Einteilung nach Suckert erfolgt in 4 Typen: subkutan distal der Landsmeer Fasern (I) subkutan proximal der Landsmeer Fasern (II) knöchern ohne Luxation […]

Weiterlesen

„Handwerk“ – Handfunktionsprogrammierung nach traumatischen Verletzungen

Veröffentlicht von am 1. Juli 2010 in Therapie | 1 Kommentar

Einleitung Seit über 10 Jahren arbeite ich als Ergotherapeutin mit traumatischen Handverletzungen aller Art. Ich arbeite mit Menschen, welche mit den Fingern in Holzspalter oder Kreissägen geraten, ich behandle Messerschleifer nach Durchtrennung mehrerer Strecksehnen oder Bauarbeiter, welche sich die Finger zwischen Ladefläche und Ladegut zertrümmern. Hausfrauen, die sich beim Fensterputzen den N. Medianus durchtrennen oder […]

Weiterlesen

handlungs:plan | 2018 | CC BY-NC-SA 3.0