Literaturempfehlung für Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten: Alltagsorientiertes Übungsmaterial mit Zahlen, Texten und Situationen

Veröffentlicht von am 2. Juli 2014 in Rezensionen |

Vor dem Sommer hätten wir möglicherweise noch ein paar Literaturtipps für euch, um euch unsere traditionelle Sommerpause zu verkürzen. Der Günther Storch Verlag hat seinen Publikationsschwerpunkt laut eigener Angabe auf Therapiematerial in den Bereichen Mentales Training, Sprachförderung und Sprachtherapie gelegt, ist also vordergründig vielleicht eher für Logopädinnen und Logopäden interessant. Ein paar potenziell interessante Bücher […]

Weiterlesen

Evidenzbasierte Praxis in der Ergotherapie: Recherche in Bibliotheksarchiven

Veröffentlicht von am 22. Januar 2014 in Allgemein, Leseempfehlungen | 1 Kommentar

Der Anspruch, evidenzbasiert zu arbeiten, scheitert in der Praxis nicht selten daran, dass der Zugang zu relevanten Studien eingeschränkt ist. Viele Studien sind zwar online auffindbar, aber häufig beschränkt sich der Eintrag lediglich auf die Veröffentlichungsdaten, eine Kurzzusammenfassung und den Abstract. Wer mehr wissen will, und keine Uni-Bibliothek nutzen kann, weil er nicht an einer Hochschule […]

Weiterlesen

NOBJECT – Wie wir die Welt begreifen

Veröffentlicht von am 4. Dezember 2013 in Allgemein, Leseempfehlungen |

Durch das Hantieren mit Gegenständen prägen wir uns Begrifflichkeiten ein und trainieren unsere Lern- und Merkfähigkeiten. Als Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten arbeiten wir ja ständig mit diesem Be-Greifen der Welt um uns, beziehungsweise der unserer Klientinnen und Klienten. Interessant ist in diesem Zusammenhang, wie die beschriebene positive Wirkung erforscht wurde. (Artikelbild von Marc Wathieu via Flickr) Was […]

Weiterlesen

Anatomielernen für ErgotherapeutInnen und Studierende (viell)leicht(er) gemacht – mit KenHub

Veröffentlicht von am 7. Mai 2013 in Ausbildung, Leseempfehlungen | 1 Kommentar

Die Aneignung von anatomischem Grundwissen stellt in der Regel die ersten Buchstaben des ABC’s von angehenden Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten im ersten Studienjahr dar – auch für Michaela war dieses Thema in ihren Beiträgen ständig präsent, deshalb leite ich hier gleich eine universelle Gültigkeit dieses Postulats ab.
Es gibt viele Möglichkeiten dieses Unterfangen zu gestalten, von Fachliteratur über Lernkarteikarten bis hin zu Online-Services spannt sich die Angebotspalette in diesem Bereich, einen neuen Service aus Deutschland möchte ich allen angehenden Kolleginnen und Kollegen in diesem Beitrag vorstellen.

Weiterlesen

Grundlagenwissen Narbe: Physiologie, Assessment und ergotherapeutische Narbenbehandlung

Veröffentlicht von am 13. März 2013 in Leseempfehlungen, Tests, Therapie |

Im funktionellen Bereich der Ergotherapie stellt die Narbe einen wichtigen Aspekt in der Behandlung dar – doch was ist eine Narbe und warum kann sie ein Problem bei der alltäglichen Bewegung darstellen? (Artikelbild von Bettina Tscheliesnig) Physiologie der Wundheilung Sekunden nach jeder Verletzung setzt die Wundheilung ein. Die Wundheilung wird in 3 Phasen eingeteilt (in der Literatur […]

Weiterlesen

Ergotherapie bei konservativ versorgtem CTS, Teil 2 – Schienenversorgung und Mehr

Veröffentlicht von am 30. Januar 2013 in Leseempfehlungen, Therapie | 1 Kommentar

Bitte beachtet auch den ersten Teil dieser Mini-Artikelserie zum Thema „Ergotherapie bei konservativ versorgtem Carpaltunnelsyndrom“, der die grundlegenden Voraussetzungen für das tiefergehende Verständnis dieses Beitrags schafft. Einsatz von Fertigschienen oder individuelle Versorgung In der oft gehandhabten Praxis, Klientinnen und Klienten für CTS-Schienen einfach an Sanitätshäuser zu verweisen stellen sich für mich nun zwei konkrete Fragen: […]

Weiterlesen

MEDLINE und PubMed – auf der Suche nach wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema Ergotherapie

Veröffentlicht von am 5. Dezember 2012 in Allgemein, Leseempfehlungen |

Einleitung Wo landen eigentlich all die schönen Forschungsarbeiten aus dem medizinischen Bereich, an denen fleißige Köpfe weltweit Tag & Nacht brüten und damit (hoffentlich) ihre Brötchen verdienen? Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit (abgesehen von der Veröffentlichung in Journals, sowohl in gedruckter als auch in per Internet kostenpflichtig zugänglicher Form) unter anderem in Datenbanken und mit noch […]

Weiterlesen

Blogempfehlungen für ErgotherapeutInnen – Psychiatrie-Blogs

Veröffentlicht von am 21. November 2012 in Allgemein | 1 Kommentar

Einleitung Mit der ergotherapeutischen Tätigkeit im Arbeitsfeld Psychiatrie ist bei mir vieles an Interesse erwacht, neben dem am Menschen und seinen Handlungen auch jenes, das das Spannungsfeld der Wahrnehmung der Behandlung psychiatrischer Krankheitsbilder aus dem Blickwinkel des Personals und der Klientinnen und Klienten beleuchtet – und um meinen diesbezügliche Horizont zu erweitern, haben mir zwei […]

Weiterlesen

Ergotherapie bei konservativ versorgtem CTS, Teil 1 – Grundlagen und Fallbeispiele

Veröffentlicht von am 7. November 2012 in Leseempfehlungen, Therapie |

 Der Karpaltunnel Dieser osteofibröse Kanal wird aus den Karpalknochen und dem Ligamentum carpi transversum gebildet. Er enthält, umhüllt von Sehnenscheiden, die Sehnen des langen Daumenbeugers und der oberflächlichen und tiefen Fingerbeuger. Der dorsovolar abgeplattete N. medianus liegt volar der Sehnen. Sowohl durch mechanischen Druck als auch durch Unterbrechung der Blutzufuhr zu den Nervenhüllen kann es zu […]

Weiterlesen

„In England studieren, ohne in England zu sein“ – Masterstudium Ergotherapie im Fernstudium

Veröffentlicht von am 17. Oktober 2012 in Ausbildung, Erfahrungsberichte | 2 Kommentare

Sophie Ulbrich-Ford hat 1995 diplomiert und hat seither im Fachbereich der Neurologie und Pädiatrie als Ergotherapeutin gearbeitet. Im Moment studiert sie an der Salford University in England Advanced Occupational Therapy und ist als Lehrende an der FH Wiener Neustadt tätig, zusätzlich arbeitet sie als freiberufliche Ergotherapeutin im südlichen Niederösterreich. Einleitung Es ist wohl nicht optimal, […]

Weiterlesen

Europäischer Ergotherapiekongress COTEC 2012 in Stockholm – Live-Berichterstattung am handlungs:plan

Veröffentlicht von am 24. Mai 2012 in Allgemein, Erfahrungsberichte, Leseempfehlungen, Schweden | 1 Kommentar

Vier Tage Ergotherapie – drei davon berichtet Markus (fast) live von europäischen Ergotherapiekongress in Stockholm, Artikelupdates werden immer am Abend fertiggestellt wobei der aktuelle Tag immer an oberster Stelle zu finden ist, für die ganz Interessierten gibt es Live-Tweets via @MarkusKraxner in regelmäßigen Abständen direkt vom Veranstaltungsort, dort lassen sich auch detailliertere Informationen zu den […]

Weiterlesen

Podcast #S04: Konzeptionelle Modelle in der ergotherapeutischen Praxis

Veröffentlicht von am 3. Februar 2012 in Podcast | 3 Kommentare

Einleitung Ich weiss nicht wie es euch geht, aber ich mag spontane Dinge – ganz im Allgemeinen und auch ganz gerne im Besonderen. Als ich Sophie Ulbrich-Ford im Rahmen der OT24VX 2012 im Chatroom kennengelernt habe und sie mir zwei Wochen später eine E-Mail schrieb, ob ich nicht Interesse hätte, einen Podcast zum Thema „Konzeptionelle […]

Weiterlesen

Links oder rechts? Bestimmung der Händigkeit bei Kindern durch Tests und Beobachtung

Veröffentlicht von am 9. September 2011 in Therapie | 3 Kommentare

„Die Händigkeit beschreibt das Phänomen, dass Menschen für feinmotorische Tätigkeiten konsistent eine Hand bevorzugen, die so genannte dominante Hand.“ Bis sich diese besagte dominante Hand mehr oder weniger „entwickelt“ hat, kann es oft einige Kinderjahre dauern. Fest steht, dass nicht fest steht […]

Weiterlesen

Podcast #010: Im Gespräch mit Ellen Romein: Klientenzentrierung in der Ergotherapie und das COPM

Veröffentlicht von am 2. September 2011 in Podcast | 2 Kommentare

Wenn sich interessante Gespräche mit interessanten Personen spontan und kurzfristig ergeben, bin ich immer hoch erfreut – und viel Grund zur Freude gab es im Februar 2011, als ich mich – anlässlich einer Fortbildung in Wien zum Thema COPM – ausführlich mit Ellen Romein unterhalten konnte. Sie hat nicht nur eine beeindruckende Vita vorzuweisen, sondern […]

Weiterlesen

Buchrezension: Die kleine psychotherapeutische Schatzkiste

Veröffentlicht von am 24. Juni 2011 in Rezensionen |

„Tipps und Tricks für kleine und große Probleme vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter.“ So lautet der Untertitel des Buches, und ich kann sagen er hält was er verspricht. Wer also – wie ich – einige psychotherapeutische Aspekte in seiner tagtäglichen Arbeit als Ergotherapeutin oder Ergotherapeut brauchen könnte, aber nie eine umfangreichere Zusatzqualifikation dazu erworben hat, […]

Weiterlesen

Podcast #008: Neuropsychologische Defizite – Arten, Klassifikation und Testverfahren

Veröffentlicht von am 25. Februar 2011 in Podcast |

Besser spät als nie – gelegentlich überholt einen allerdings die Zeit, ganz weit links und ganz schnell. Ursprünglich war dieser Podcast als Ausgabe #005 geplant (wie von mir in der Einleitung auch noch explizit erwähnt), aufgrund meines sehr podcastproduktiven Schweden Aufenthalts im Sommer 2010 ist die ganze Zeitlinie allerdings ein wenig durcheinander gekommen – zum […]

Weiterlesen

Diplomarbeit: Zaubern als therapeutisches Mittel

Veröffentlicht von am 27. November 2010 in Ausbildung, Therapie |

In dieser Diplomarbeit dreht sich alles um den sinnvollen und therapeutischen Einsatz von Zauberkunststücken in der Therapie. Dabei wurde diese Methode aus drei unterschiedlichen Sichtweisen beleuchtet: Erstens aus der Objektiven mit Hilfe eines standardisierten Tests, zweitens aus der Sicht eines Therapeuten und zu guter Letzt wurde auch noch versucht die Ansicht der Patienten mit Unterstützung eines Fragebogens einzufangen. Ziel war es damit folgende Forschungsfragen zu beantworten…

Weiterlesen

Wettbewerb für Studierende bei Thieme: Ergotherapeutische Artikel sind gefragt!

Veröffentlicht von am 20. November 2010 in Ausbildung | 4 Kommentare

Das Geld liegt auf der Straße…so heißt es zumindest im Volksmund. Während der Ausbildung – sei es als Schule, Akademie oder Fachhochschule – ist das Geld zumeist nicht im Überfluss vorhanden, und man benötigt, abhängig vom Lehrplan der jeweiligen Institution, teilweise sehr viel teures Material für diverse Unterrichtsgegenstände. Mir fallen da spontan Dinge ein wie […]

Weiterlesen

Kunterbunte Buchempfehlungen für die pädiatrische Ergotherapie

Veröffentlicht von am 16. Oktober 2010 in Rezensionen |

Ergänzend zu den bereits vorgestellten Literaturempfehlungen in der Pädiatrie werden hier weitere interessante, aber nicht immer speziell ergotherapeutische, Bücher vorgestellt. Ich bin auf die folgenden Bücher während meiner Ausbildung gestoßen und war immer wieder dankbar für die gelieferten Denk- und Ideenanstöße… (Artikelbild von Ellen Forsyth via Flickr: CC BY-SA 2.0) Zeig mir mal, wie das geht, […]

Weiterlesen

Im Fokus: Nachbehandlung von Beugesehnenverletzungen mit dem Schwerpunkt aktiver Frühmobilisation

Veröffentlicht von am 18. Juli 2010 in Therapie |

Dieser Artikel bietet einen umfassenden Überblick über die geschichtliche Entwicklung in der Behandlung von Beugesehnenverletzungen mit dem Fokus auf Sehnennahttechniken und Nachbehandlungsverfahren. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Vorstellung des Active-Place-and-Hold-Konzepts zur Nachbehandlung, wie es an der Universitätsklinik von Umeå/Schweden durchgeführt wird. Ausführliche Literaturverweise zur aktuellen Studienlage, ein englischsprachiger Podcast zum Thema, sowie herunterladbare Dokumente zur Schienenanfertigung und zur Information von Patientinnen und Patienten runden das Informationsangebot ab.

Weiterlesen

ICF in der Neurorehabilitation – Kurzinformation

Veröffentlicht von am 3. Juli 2010 in Allgemein |

ICF, ICF, da war doch noch was…ach ja, die International Classification of Functioning, Disability and Health der WHO…wozu soll das denn eigentlich gut sein? Einleitend sei noch erwähnt, dass ich hier ausschließlich die Erfahrungen einen Hospitationstages im Gailtal-Klinikum Hermagor (eine Klinik, die neurorehabilitative Angebote in Kärnten zu Verfügung stellt) wiedergebe, i.R. meines aktuellen Praktikums wurde […]

Weiterlesen

Buchempfehlungen aus der Praxis: Fachbereich Neurologie

Veröffentlicht von am 28. Juni 2010 in Rezensionen |

Wie bereits an anderer Stelle für den pädiatrischen Fachbereich ausgeführt, folgen an dieser Stelle Literaturempfehlungen für das ergotherapeutische Arbeitsfeld der Neurologie – wiederum empfohlen von Ergotherapeutinnen mit mehrjähriger Berufspraxis. (Artikelbild von Ellen Forsyth via Flickr: CC BY-SA 2.0) Neurophysiologische Behandlung bei Erwachsenen, Karl-Michael Haus, Springer Verlag, 2005: bemerkenswerterweise von einem Ergotherapeuten verfasst werden neurophysiologisches Grundlagenwissen und Therapiekonzepte erläutert, eine […]

Weiterlesen

Buchempfehlungen aus der Praxis: Fachbereich Pädiatrie

Veröffentlicht von am 21. Juni 2010 in Rezensionen, Therapie |

Gänzlich unreflektiert meinerseits gebe ich an dieser Stelle Empfehlungen für Literatur ab, sämtliche Bücher wurden mir von aktuell im Arbeitsfeld “Pädiatrische Ergotherapie” tätigen Ergotherapeutinnen spontan empfohlen. Ich besitze (noch) keines dieser Bücher, noch habe ich mich selbst ausführlich damit beschäftigt, deshalb ist Eigenrecherche gefragt, Amazon-Links sind jeweils vorhanden. Viel Spaß! (Artikelbild von SMK Statens Museum […]

Weiterlesen

Buchrezension: Ergotherapeutische Übungen in der Handtherapie

Veröffentlicht von am 13. Juni 2010 in Rezensionen |

Sozusagen brandneu ist das spiralgebundene Werk von Sabine Pauli und Gerda Leimer – zwei Ergotherapeutinnen, die in freier Praxis in Ravensburg/D tätig sind. Das Buch ist in der Reihe „praxis ergotherapie“ im Verlag Modernes Lernen erschienen, und ist in mehrere Teile gegliedert. Der, eher kurze, erste Teil bietet einen Überblick über häufige Krankheitsbilder der Hand […]

Weiterlesen

handlungs:plan | 2017 | CC BY-NC-SA 3.0