Podcast #019: Im Gespräch mit Josef Murer: Die Anfänge der Ergotherapie im Arbeitsfeld Psychiatrie in Kärnten

Veröffentlicht von am 2. Oktober 2016 in Podcast |

Einleitung Liebe Hörerinnen und Hörer, nach längerer Pause (ihr erinnert euch noch an unseren akustischen Ausflug nach Slowenien?) freue ich mich, dass es wieder Nachschub für eure Ohren gibt: Ich habe mich im August 2016 mit einem der ersten Ergotherapeuten Österreichs getroffen und wir haben uns ausführlich über die Anfänge der Ergotherapie in Kärnten unterhalten. […]

Weiterlesen

Open Science: Forschungsfragen in der Psychiatrie—Die Initiative „Reden Sie mit!“ der Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Veröffentlicht von am 20. Mai 2015 in Allgemein |

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) widmet sich in Österreich seit dem Beginn der 1960er Jahre der außeruniversitären Forschung, ein aktueller Schwerpunkt liegt im Bereich Health Sciences (Gesundheitswissenschaften). Die LBG hat aktuell eine mehrjährig angelegte Initiative mit dem Schwerpunkt Open Innovation in Science gestartet, deren Ziel es unter anderem auch ist, durch unmittelbaren Miteinbezug von Betroffenen, […]

Weiterlesen

Mini-Serie: Handlungsorientierte Ergotherapie bei Erledigungsblockade/ADHS im Erwachsenenalter Teil 2: Therapieansätze, Erfolgserlebnisse und ein Interview mit ET Ruth Joss (CH)

Veröffentlicht von am 4. März 2015 in Leseempfehlungen, Therapie | 1 Kommentar

Therapie und Hilfs­angebote bei Erledigungsblockade Da das Problem noch nicht bekannt ist, sind kaum spezifische und wirksame Hilfsangebote zu finden und die Betroffenen stehen mit ihrem Unvermögen, dem Unverständnis der Umgebung und ihren Selbstvorwürfen alleine da. Dabei ist es recht einfach, wirksame Hilfe zu geben. Psychotherapie ist oft wichtig, doch ändert sich damit am Alltagspraktischen […]

Weiterlesen

Mini-Serie: Handlungsorientierte Ergotherapie bei Erledigungsblockade/ADHS im Erwachsenenalter Teil 1: Definition, Symptome und Konsequenzen

Veröffentlicht von am 15. Oktober 2014 in Leseempfehlungen, Therapie | 2 Kommentare

Warum können kompetente Menschen außer Stande sein, Dinge zu erledigen, die sie können? Und wie kann ihnen geholfen wer­ den? Handlungsorientierte Therapie bei Erledigungsblockierung/ ADHS im Erwachsenenalter ist ein neues Angebot in der ET. Vor einigen Jahren stiess ich auf ein Problembild, das noch weitgehend unbekannt ist—und für das die Ergotherapie prädestiniert ist: die Erledigungsblockade. […]

Weiterlesen

Ergotherapie in der Psychiatrie: Eine Psychose nachempfinden—geht das?

Veröffentlicht von am 14. Mai 2014 in Erfahrungsberichte |

Wie sich Menschen fühlen, die gerade eine Psychose erleben, wird den allermeisten Menschen in der Regel Zeit ihres Lebens nicht wirklich nachvollziehbar erscheinen. Da einem dieser Zustand aber bei einer Vielzahl von Krankheitsbildern (unter anderem Demenz, Schädel-Hirn-Trauma, Intoxikationen, Bipolare Störung, Schizophrenie) begegnen kann, wäre es doch interessant zu wissen wie sich das anfühlt, oder? Natürlich […]

Weiterlesen

Kreatives Gestalten mit Tonpapier in der Ergotherapie im Rahmen eines akutpsychiatrischen Aufenthalts

Veröffentlicht von am 7. Mai 2014 in Erfahrungsberichte, Therapie |

Vielleicht haben einige von euch Ähnliches während der Ausbildung erlebt: Man sitzt in einem Raum mit einem Haufen Papier (Tonpapier, Zeitungsausschnitte, Kataloge), soll sich ein Thema überlegen…und zu diesem mit dem vorhandenen Material ein Mosaik, ein Plakat oder eine Skulptur gestalten. Eins gleich vorweg: in der Akutpsychiatrie ist eine so weit gefasste Aufgabenstellung aufgrund der, […]

Weiterlesen

Asylum Squad – ein Webcomic über das Er-Leben des Aufenthalts an einer psychiatrischen Krankenhausabteilung

Veröffentlicht von am 12. Februar 2014 in Allgemein, Leseempfehlungen | 2 Kommentare

Comics sind ja nicht jedermanns/jederfraus Sache, das Medium wird oft als „kindisch“ angesehen und für viele endet die Zeit des Lesens von gezeichneten Geschichten nachdem irgendwann in der frühen Pubertät die Micky Maus-Hefte eingemottet wurden. Wer (wie ich) die Gelegenheit verpasst hat, sich von der Faszination für Graphic Novels anstecken zu lassen landet schlussendlich vielleicht als Leserin oder Leser bei […]

Weiterlesen

Podcast #016: Maßnahmenvollzug in Österreich – Ergotherapie im Arbeitsfeld Forensik

Veröffentlicht von am 17. Juli 2013 in Podcast | 2 Kommentare

Die grundlegenden Rahmenbedingungen des Maßnahmenvollzugs in Österreich sowie deren konkrete Umsetzung am Beispiel des Forensischen Zentrums Asten wurden bereits vor längerer Zeit in der letzten Ausgabe unserer Podcastreihe näher erläutert – heute beschäftigen wir uns auf praktischer Ebene mit der Umsetzung eines konkreten ergotherapeutischen Angebots, im forensischen Setting, abermals am Beispiel der oben genannten Einrichtung. Zur Person […]

Weiterlesen

Podcast #015: Maßnahmenvollzug in Österreich – Behandlung geistig abnormer Rechtsbrecher

Veröffentlicht von am 3. April 2013 in Podcast |

Was passiert eigentlich, wenn jemand im Rahmen einer psychischen Erkrankung eine Straftat begeht die mit einem Strafmaß von mehr als einem Jahr zu bestrafen ist? Wie genau ist das mit der Zurechnungs- beziehungsweise Unzurechnungsfähigkeit zum Tatzeitpunkt und welche Auswirkungen hat das schlussendlich? Und worum handelt es sich konkret bei „Anstalten für geistig abnorme Rechtsbrecher“, von […]

Weiterlesen

Filmtipp für ErgotherapeutInnen: Einsichten in die Bipolare Störung

Veröffentlicht von am 6. Februar 2013 in Allgemein, Erfahrungsberichte |

Stephen Fry – englischer Schauspieler, Theatermacher, Fernsehmoderator und Comedian – führte in jüngeren Jahren ein recht aufregendes Leben: Verweise von mehreren Schulen, eine mehrmonatige Gefängnisstrafe wegen Kreditkartenbetrugs, ein Stipendium für das renommierte Queens College in Cambridge, Erfolge als TV-Comedian zusammen mit Hugh Laurie, Sprecher der englischen Ausgaben der Harry Potter und der Per Anhalter durch […]

Weiterlesen

Blogempfehlungen für ErgotherapeutInnen – Psychiatrie-Blogs

Veröffentlicht von am 21. November 2012 in Allgemein | 1 Kommentar

Einleitung Mit der ergotherapeutischen Tätigkeit im Arbeitsfeld Psychiatrie ist bei mir vieles an Interesse erwacht, neben dem am Menschen und seinen Handlungen auch jenes, das das Spannungsfeld der Wahrnehmung der Behandlung psychiatrischer Krankheitsbilder aus dem Blickwinkel des Personals und der Klientinnen und Klienten beleuchtet – und um meinen diesbezügliche Horizont zu erweitern, haben mir zwei […]

Weiterlesen

Ritsch-Klick-Ratsch: Der Schlüsselbund als ständiger Begleiter des Ergotherapeuten auf der psychiatrischen Akutstation

Veröffentlicht von am 14. November 2012 in Erfahrungsberichte, Leseempfehlungen | 1 Kommentar

Einleitung Der folgende Text spiegelt einen Teilaspekt meines täglichen Arbeitslebens auf einer psychiatrischen Akutstation wieder, einem Arbeitsbereich der im Allgemeinen mit noch mehr Vorurteilen und Klischees beladen ist, als eine „normale“ psychiatrische Station. Aus den Erzählungen von Klientinnen und Klienten weiß ich, dass Angehörige oder Besucherinnen und Besucher (und auch Klientinnen und Klienten bei der […]

Weiterlesen

Kreativität in der Ergotherapie: Das Kunstprojekt „akutstation er:leben“

Veröffentlicht von am 20. Juli 2012 in Erfahrungsberichte, Leseempfehlungen, Therapie |

Dass Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten unter anderem kreative Techniken im Fachbereich der Psychiatrie einsetzen, dürfte den meisten Leserinnen und Lesern bekannt sein, manche von uns legen im Lauf der Zeit den Hauptfokus ihrer Arbeit auf diesen Bereich, andere versuchen sich zusätzliche Fähigkeiten anzueignen und absolvieren Zusatzausbildungen, zum Beispiel im Bereich der Kunsttherapie, um diese in die […]

Weiterlesen

Dixit – (karten)spielerische Interaktion und Kommunikation im ergotherapeutischen Gruppensetting

Veröffentlicht von am 13. Juli 2012 in Erfahrungsberichte, Therapie |

Einleitung „Was soll denn das jetzt werden?“ „Wie soll das gehen?“ „Das verstehe ich jetzt nicht.“ Drei Aussagen, die ich immer wieder zu hören bekomme, wenn ich den Karton öffne, die bunt gefärbten Holzhasen hinstelle und die ersten Spielkarten ausgeteilt habe – meist nachdem die ersten Klientinnen und Klienten einen Blick auf die fantasievoll gestalteten […]

Weiterlesen

Die Lange Nacht der Forschung 2012 in Klagenfurt – auch für ErgotherapeutInnen interessant!

Veröffentlicht von am 27. April 2012 in Allgemein, Therapie |

Im letzten Jahr fand die „Langen Nacht der Forschung“ – im Jahr 2005 erstmals abgehalten – österreichweit nicht statt, immerhin eine kürzere Pause als die Erste, die bereits nach der Auftaktveranstaltung für zwei Jahre in Kraft trat. Forschung – nicht nur berufsspezifische – betrifft in der einen oder anderen Form uns alle. Diesbezüglich den Blick […]

Weiterlesen

Podcast #012: Im Gespräch mit Wolfgang Hesse – Sensorische Integration in der Psychiatrie

Veröffentlicht von am 23. März 2012 in Podcast |

Fortbildungen bieten – neben der Erweiterung von therapeutischem Wissen – auch gelegentlich die Möglichkeit zu einem interessanten Gespräch, und nachdem Ellen Romein bereits so freundlich war mir in einem ausführlichen Gespräch zum Thema COPM Rede und Antwort zu stehen, hatte ich auch das Glück vor einer Fortbildung mit Dr. Wolfgang Hesse vom Alexianer-Krankenhaus Köln ein […]

Weiterlesen

Fortbildung: Die Anwendung der sensorischen Integration in der Psychiatrie

Veröffentlicht von am 13. November 2011 in Fortbildung |

Schon gewusst? „Schizophrenie“ bedeutet wörtlich „Riss im Zwerchfell“ – und: die Schizophrenie hat dieses Jahr Geburtstag, sie wird 100 Jahre alt, d.h. sie wurde 1911 von Eugen Bleuler in der Schrift „Dementia praecox oder Gruppe der Schizophrenien“ erstmals ausführlich – und aufbauend auf den Vorarbeiten von Emil Kraepelin – beschrieben. Was, dass wusstet ihr schon […]

Weiterlesen

SORKC-Schema: Systematische Verhaltensanalyse – auch für ErgotherapeutInnen hilfreich

Veröffentlicht von am 16. September 2011 in Therapie |

Einleitung Es handelt sich um ein hypothetisches Modell, das sämtliche Informationen rundum ein Problemfeld sammelt und vermutete Zusammenhänge zwischen Schwierigkeiten, ihren Bedingungen und ihren Konsequenzen aufzeigt. Die Basis des S-O-R-K-C-Schemas schufen Kanfer und Saslow. Das S-O-R-K-C -Schema (auch SORK- oder SORKC-Modell genannt) dient einerseits zur guten Organisation bzw. zum Ordnen von Informationen rundum Verhaltensauffälligkeiten, andererseits […]

Weiterlesen

Mehr als ein Spiel – Memory im ergotherapeutischen Gruppensetting mit Interaktionsschwerpunkt

Veröffentlicht von am 26. August 2011 in Leseempfehlungen, Therapie |

Ergotherapeutische Gruppenaktivitäten sind für mich gelegentlich ein zweischneidiges Schwert…wobei es eigentlich irrelevant ist, ob ich an die Gruppen zurückdenke an denen ich während des Studiums als Praktikant teilgenommen habe (z.B. Rückenschule im Fachbereich Orthopädie oder Handfunktionsgruppen in der Rehabilitation von neurologischen Klientinnen und Klienten), oder er sich um Gruppen handelt, die ich selbst in meiner […]

Weiterlesen

Buchrezension: Die kleine psychotherapeutische Schatzkiste

Veröffentlicht von am 24. Juni 2011 in Rezensionen |

„Tipps und Tricks für kleine und große Probleme vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter.“ So lautet der Untertitel des Buches, und ich kann sagen er hält was er verspricht. Wer also – wie ich – einige psychotherapeutische Aspekte in seiner tagtäglichen Arbeit als Ergotherapeutin oder Ergotherapeut brauchen könnte, aber nie eine umfangreichere Zusatzqualifikation dazu erworben hat, […]

Weiterlesen

Die Gipsmaske – eine ergotherapeutische Technik mit vielen Möglichkeiten

Veröffentlicht von am 15. April 2011 in Therapie |

Eine Gipsmaske anzufertigen ist eine einfache und bekannte Methode, viele kennen es vielleicht von der Schule oder einem Seminar. In der Ergotherapieausbildung hatten wir es nicht, dennoch baue ich es immer öfter in der Therapie ein, weil es multiple Aspekte anspricht. Der Materialaufwand ist gering, benötigt werden Gipsbinden (aus dem Bastelgeschäft oder der Apotheke), eine […]

Weiterlesen

Lebenswelten in der Depression als Computerspiel: Elude

Veröffentlicht von am 8. Januar 2011 in Allgemein, Leseempfehlungen |

Schön, dass Computerspiele sich langsam, aber sicher aus dem Dunstkreis seichter Unterhaltung entfernen – angesichts der Verkaufszahlen von aktuellen Ego-Shootern zwar nicht flächendeckend, aber sogenannte Serious Games versuchen immer wieder das Medium Computerspiel mit ernsthaften Inhalten zu verquicken. Ein Versuch dieser Art wurde auch von einer Österreicherin, namentlich Doris. C. Rusch, unternommen, die am MIT […]

Weiterlesen

Podcast #004: Pferdearbeit/Horsemanship in der Ergotherapie

Veröffentlicht von am 28. Juni 2010 in Podcast |

Aufgrund von recht hohem Arbeitsaufkommen meinerseits (immer diese Ausreden) gab’s jetzt eine etwas längere Podcast-Pause, aber die letzte Aufnahme ist im Kasten, und somit steht die vierte Ausgabe des  handlungs:plan-Podcast ab sofort online. Mein Gesprächspartner ist diesmal ET Harald Hornaus, tätig an der Abteilung für Neurologie und Psychiatrie des Kindes und Jugendlichen am LKH Klagenfurt. […]

Weiterlesen

handlungs:plan | 2017 | CC BY-NC-SA 3.0